Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Mein Rezept für rustikale Kirsch Kokos Galette

Sonntag, 19. März 2017

Mein Rezept für rustikale Kirsch Kokos Galette



Ich hatte ja so einen Fraß auf diesen Teig! Ich liebe diesen Teig! Mit Eiswasser und eisgekühlten Butterstückchen gemacht, wir er einfach perfekt und ist bei jedem Bissen ein Genuss. Und dann noch Sauerkirschen und Kokos dazu und ich schwebe auf Wolke 7 direkt in den Galettehimmel neben Wolke 6, die meine letzte Galette beherbergt, eine Rote Johannisbeeren Galette mit weißer Schokolade. Ein Stück davon hätte ich sogar noch heute Nacht verdrückt. . Nach dem legendären Junggesellinnenabschied unseres wunderschönsten Schmeeeetterlings ever!


Deswegen verzeiht, ich bin heute wortkarg. Oh my!


Kirsch Kokos Galette

8 Stücke

Zutaten für den Teig:
250 g Weizenmehl
1 Prise Meersalz
1 EL Vanillezucker
150 g Butter, klein gewürfelt und eisgekühlt
110 ml eiskaltes Wasser
1 Eigelb
2 EL Milch

Zutaten für die Füllung:
300 g Sauerkirschen, ungezuckert
4 EL Zucker
2 TL Speisestärke
1 TL Kokosmus, erwärmt (z.B. von nu³ oder Alnatura)
50 g Kokosflocken
4 EL Sauerkirschkonfitüre

Zubereitung:
Die Butter klein würfeln und mit dem Wasser für etwa 20 Minuten ins Gefrierfach stellen. Mehl, Salz und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit der eiskalten Butter und dem Eiswasser mit dem Knethaken zu einem Teig kneten. Es dürfen gerne noch Butterstücke zu sehen sein, also nicht zu lange kneten.

Den Teig in Folie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Zwischenzeitlich die Sauerkirschen mit 4 EL Zucker und dem Kokosmus gut vermengen. Die mit kaltem Wasser glatt gerührte Speisestärke mit einrühren.

Den Ofen auf 200°C Heißluft vorheizen. Den Teig aus der Folie nehmen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig grob rundlich darauf ausrollen oder mit den Fingern in Form bringen.

Dann den Teig von der Mitte aus befüllen. Einen 2 cm breiten Rand lassen. Den Teig vom Rand in die Mitte rundherum einschlagen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und den Teigrand damit bepinseln. Die Hälfte der Kokosflocken auf dem Rand verteilen. Die Galette im Ofen etwa 20-25 Minuten backen. Der Rand sollte schön goldbraun gebacken sein.

Die Galette aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die Sauerkirschkonfitüre in einem Topf erwärmen, bis sie flüssig wird. Dann mit einem Esslöffel auf der Galette verteilen. Die restlichen Kokosflocken ebenso auf der Galette verteilen. Fertig. Genießen!


Das fieseste an diesem Foodshooting war doch wirklich, dass ich eine gefühlte Ewigkeit sabbernd mit der Kamera in der Hand vor dieser Galette stand, zig Fotos schoss und ich mich kaum darauf konzentrieren konnte, weil mir dieser megaleckere Kirsch Kokos Geruchmix in die Nase stieg. So fies! Aber das erste Stück gehörte mir. Genau das Stück, welches ihr auf der Kuchenschaufel sehen könnt. Ganz alleine meins!



Habt einen frischen Sonntag!

Eure MONI


Das könnte dir auch ziemlich gut schmecken:


1 Kommentar:

  1. Was für eine tolle Kombination!! Bitte zwei große Stücke davon zu uns :))
    Hab einen guten Start in die Woche <3

    AntwortenLöschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!