Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Rezept für Rote Johannisbeeren Galette mit weißer Schokolade

Sonntag, 31. Juli 2016

Rezept für Rote Johannisbeeren Galette mit weißer Schokolade



Gefühlt bestehe ich nun zu 99% aus Johannis- und Heidelbeeren. Die geben sich hier nämlich abwechselnd die Klinke in die Hand, im Müsli, einfach so aus dem Kühli genascht oder aber drängelnd zusammengepfercht, wie in der Schlange vorm ausverkauften Andreas Gabalier Konzert, auf feinster Pie Crust. Bisschen Volks' Rock'n Roll im Mund auf der Zunge gefällig? Nicht nur was für die Ohren, sondern ganz vor allem für den Geschmack.

Bin ziemlich angetan von dieser Pie Crust Geschichte in Kombi mit säuerlichen Beeren, Zimt, braunem Zucker und ganz vor allem mit weißer Schokolade. Gerne direkt aus dem Ofen kommend zart auf der Galette zerschmelzend oder aber in ausgekühltem Zustand in groben Raspeln darüber gestreut. A wunderbaaaarer Galette Traum!



Wir lassen uns die Galette gerne zwischen dem nächsten Windelwechseln oder aber dem herzzerreißenden Meckern unserer Zuckerpuppen schmecken. Die beiden lassen mir freundlicherweise Zeit mir über Galetterezepte und andere Köstlichkeiten Gedanken zu machen. Meistens nachts zwischen 2.00 und 3.30 Uhr während ich halbschlafend die beiden Milchmäuse versorge. Heimlich philosophiere ich dann über den nächsten Post und über Rezepte, die ich schon immer einmal ausprobieren wollte. Und schwuppi ist die Mama wieder wach und kann dann nicht mehr einschlafen. Eines Tages wird am nächsten Morgen ein nächtlich gebackener Kuchen auf dem Tisch stehen. Ich ahne es schon!


Rote Johannisbeeren Galette

8 Stücke

Zutaten:
250 g Mehl
1 TL Zucker
1 Prise Salz
150 g Butter, eiskalt und gewürfelt
110 ml eiskaltes Wasser

200 g rote Johannisbeeren
4 EL Joghurt (Natur oder gerne auch Himbeergeschmack)
3 EL Zucker
1 EL Speisestärke

1 Eigelb
1 EL Milch
2 EL braunen Zucker
1/2 TL gemahlener Zimt

weiße Schokolade

Zubereitung:
Das Wasser abmessen und die Butter in kleine Würfelchen schneiden. Beides für 20 Minuten in den Gefrierschrank geben.

Zwischenzeitlich die roten Johannisbeeren von den Rispen entfernen, mit dem Joghurt, dem Zucker und der Speisestärke in eine Schüssel geben, vermengen und beiseite stellen.

Mehl, Zucker, Salz, eiskalte Butter und das eiskalte Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken so lange rühren, bis sich die Butter grob mit den anderen Zutaten verbunden hat. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig mit einem Nudelholz zu einem groben Kreis ausrollen. Das darf ruhig rustikal aussehen.

Nun die Johannisbeeren in die Mitte des Teiges geben. Den Rand Richtung Mitte von allen Seiten einklappen. Ein Eigelb mit 1 EL Milch verquirlen, den Teigrand damit einpinseln und mit braunem Zucker und Zimt bestäuben.

Im vorgeheizten Ofen bei 220°C Ober-/und Unterhitze etwa 20 Minuten lang backen, bis der Rand der Galette goldbraun gebacken ist.

Die Galette kannst du direkt warm aus dem Ofen schnabulieren. Die Schokolade darüber raspeln, dann zerläuft sie schön. Oder aber die Galette abkühlen lassen und die Schokolade erst vor dem Verzehr in groben Stücken darüber geben.



Für euch einen wunderbaren Sonntag mit Friede, Freude und Galette!

Eure MONI


Das könnte dir auch gefallen:

Kommentare:

  1. Liebe Moni,
    eine wunderschöne Galette hast Du da gezaubert. Johannisbeeren habe ich jetzt im Tiefkühlfach für besondere Gelegenheiten, da würde Deine Galette herrlich zu passen, vielleicht noch einen Schlag Sahne dazu, und ich bin im Himmel.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Sigrid! Danke dir und sie hat super geschmeckt. Schlagsahne würde ich auch klasse dazu passen. Da muss ich dir Recht geben. Also nächstes Mal mit ordentlich Schlag! LG Moni

      Löschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!